Leider kam es in den letzten zwei Wochen wieder zu Beschädigungen der Tornetze auf dem Kunstrasenplatz in Worbis. Im letzten Jahr mussten insgesamt achtmal die Netze von den Klein- und Großfeldtoren ersetzt werden. Die Netze der 2 Großfeldtore wurden nur notdürftig repariert und müssen nun getauscht werden. Ein Netz kostet ca. 300 € (netto). Die Kosten für die Reparatur belaufen sich allein für das Material also auf 600 € (netto).

Dank des Vereins ist das Ohmbergstadion für die Jugend in Worbis so oft wie möglich geöffnet. Im Jahr 2022 wurden nicht nur das Bad, sondern auch der Jugendclub und der Bolzplatz durch die Stadt verkauft. Leider wurden bis heute keine adäquaten Folgelösungen geschaffen.

Es ist nur nachvollziehbar, dass die Kinder und Jugendlichen im Ohmbergstadion einen Ort für ihre Freizeitgestaltung gefunden haben.

Dennoch, wir als Verein können die Arbeit des Jugendclubs nicht ersetzen. Wir haben auch keine robusten Bolzplätze zur Verfügung, die Vandalismus standhalten können.

Für die Durchführung des Trainings- und Spielbetriebs sind wir auf funktionsfähige Plätze angewiesen (dazu gehören nicht nur die Tornetze).

Solange die Stadt keine Lösung gefunden hat, bitten wir daher die Kinder, Jugendlichen und Eltern, sorgsam mit den Gegebenheiten vor Ort umzugehen, wachsam zu sein und Vandalismus zu verhindern.

Vielen Dank.

Abteilung Fußball
SV Einheit 1875 Worbis

Ähnliche Beiträge